Ein großer Erfolg: Lesung von Andreas Nastl - "Immer ist irgendwas"

Am 25. März 2022, 19 Uhr, las der Langenloiser Autor aus seinem neuen Buch "Immer ist irgendwas" in der ausverkauften Alten Schmiede in Schönberg!

Winzer Gerhard Deim, Autor Andreas Nastl und GF Melanie Labner (c)Norbert Stadler

Andreas Nastl mit seinem neuen Buch "Immer ist irgendwas" in der Alten Schmiede! (c)Andreas Nastl

Ein großer Erfolg war die Lesung vom Langenloiser Autor Andreas Nastl aus seinem neuen Buch "Immer ist irgendwas" am 25. März 2022 in der Alten Schmiede Schönberg, die bis auf den letzten Platz gefüllt war.

Statt mit Sudern und Sempern die Zeit zu verplempern, hat Andreas Nastl die diversen Lockdowns genutzt, um ein Buch zu schreiben: „Immer ist irgendwas – Geschichten aus dem Reich, in dem die Sonne nie aufgeht“, aus dem er für das begeisterte Publikum las.

Erlebtes, Erlauschtes & Erdachtes: Als genauer Beobachter und guter Zuhörer hat der Kamptaler Autor Geschichten zusammengetragen, die man sich im Keller bei einem Glas Wein erzählt hat –
oder vielleicht noch erzählen wird. Satirisch, ironisch und oft mit dem ihm eigenen Mutterwitz garniert. Dass dabei der Humor nicht zu kurz gekommen ist, versteht sich von selbst.

Der lustige Abend wurde von feinen Weinen des Weinguts Gerhard Deim begleitet.

Hier ein paar Videos vom humorvollen Abend in der Alten Schmiede:

Videos von Benjamin Epp:

 

Autos und Unterhosen: https://www.youtube.com/watch?v=rvH5hsLWrU4

Die Nasenflöte:https://www.youtube.com/watch?v=0GOn7tTIqhA

Kein schöner Land: https://www.youtube.com/watch?v=nK4TXq9-31s

Florianis Odyssee: https://www.youtube.com/watch?v=QKnTPZ5LBZk

Sag‘ Allah!: https://www.youtube.com/watch?v=31_OrFJMjRc