Die süffigsten Weine sind gewählt!

Als Auftakt zum Weinfrühling gab´s bei der Allerhand Verkostung

Sieger Allerhand 2018: Franz Leopold, Gäste-Sieger Gerhard Hager, Matthias Hager, Josef Schenter und Bgm. Peter Heindl

Die Finalisten: Deim Gerhard, Reinhard Eisenbock, Martin Spielauer, Doris Hager, Weingärtnerei Aichinger (Hemut Schmelz), Oskar Hager, Silvia Kollndorfer, Josef Schenter, Karin Leopold, Franz Schlager, Markus Deim, Hans Biffl, Bgm. Heindl, Franz Leopold

die erfrischende Vielfalt aus Schönberg...

2017 brachte einen sehr sonnigen und sehr heißen Sommer gefolgt von einem schönen Spätherbst. Viele Weingärten sind bewässert wodurch eine optimale Versorgung der Rebstöcke gewährleistet ist. Dadurch haben die Weine trotz der enormen Hitze eine animierende Säure und eine extraktreiche Dichte erhalten. Bei der Allerhand Verkostung am 27. April durften die Gäste tolle Weine verkosten und küren.

 

Die trinkfreudigsten Weine sind gewählt!

Aus 40 eingereichten Weinen wurde von jedem der teilnehmenden Winzer der jeweils beste Wein heraus gekostet. Diese 14 Finalweine wurden bei einer Blindverkostung am 27. April von unseren Gästen bewertet.

Die Sieger sind:

 

2017 Zweigelt Rosé (Box 16)      € 8,00

Bio-Winzerhof Matthias HAGER, Mollands
Qualitätswein, 11,5 % Alk., 2,7g Rz., 4,7g Säure, trocken; aus biodynamischer Landwirtschaft - Demeter

2017 Grüner Veltliner Exklusiv (Box 20)    € 5,50

Weingut Franz LEOPOLD, Schönberg
Kamptal DAC, 12,7 % Alk., 1,8g Restzucker, 5,2g Säure, trocken;

2017 Weissburgunder (Box 39)      € 6,00

Weinbau Josef SCHENTER, Thürneustift
Qualitätswein, 12,5 % Alk., trocken;

Erkunden Sie bei einer nicht ganz ernst genommenen Verkostung Ihre sensorischen Fähigkeiten. Übrigens, gewinnen können Sie auch...

Das Publikum wählt die trinkfreudigsten Weine!

Einladung Allerhand Weine

Welcher der Finalisten ist der geschmackvollste? Verkosten und wählen Sie den trinkfreudigsten Wein - dieser wird der Sieger sein und Sie wahrscheinlich etwas beschwingt! Zusätzlich kann jeder Gast sein Können beweisen und raten, welche Sorte in welchem Glas ausgeschenkt wird. Den Sieger erwartet ein Karton des Siegerweines.
Spannung und Spaß sind garantiert!

12 Winzer laden ein, die frühlingshaft spritzigen und mittelkräftigen Weißweine spannenderweise blind zu verkosten, dazu schmeckt das feine Frühlingsbuffet besonders gut.

Als Juroren bestimmen Sie alleine die 3 Siegerweine – jene Weine, die als erstes ausgetrunken sind. Zusätzlich kann jeder Gast wieder raten oder bestimmen. Wer sich am besten auf seinen Geschmacksinn verlassen kann darf sich über 6 Flaschen des Siegerweins freuen.

Eintritt: € 35,00

Reservierung bitte bis 20. April unter Tel 02733 76476 oder info(at)alteschmiede-schoenberg.at