Ausstellung Herwig Port

bis 9. Dezember

Katharina Jergitsch, Herwig Port, Yvonne Birghan-van Kruyssen, Christian Zillner Foto: Stadler

Die Ausstellung des Wiener Malers "Landschaftsausschnitte" zeigt bis 9. Dezember seine Ölbilder

Bei der Eröffnung am 19. Oktober begrüßten die Kulturbeiräte Yvonne Birghan-van Kruyssen und Norbert Stadler die Gäste. Christian Zillner aus Schönbergneustift versorgte alle Kunstinteressierten mit einem guten Glas Wein.

 

In seinen Ölgemälden widmet sich der Künstler Herwig Port neben der Portrait- und Tierportraitmalerei hauptsächlich der Darstellung von Landschaften.
Das besondere an diesen, teils fotorealistischen, teils fast abstrakt wirkenden Werken, ist die ungewöhnliche Wahl der Landschaftsausschnitte. Sogenannte Postkartenlandschaften sind seine Sache nicht. Eher sind es die unspektakulären Motive, die seine Aufmerksamkeit auf sich ziehen.
Ein verdorrtes Blatt, eine welke Sonnenblume oder die letzten Blätter eines Weinstocks im Spätherbst.
Nicht das oberflächig Schöne interessiert den Maler,  er gib den Dingen neue Bedeutung, die man oft nicht auf den ersten Blick wahrnimmt.
Seine Bilder berühren den Betrachter durch die Ästhetik, die dem oft unbeachteten innewohnt.

www.herwig-port.at

Weine von Christian Zillner, Schönbergneustift
Der Verein Alte Schmiede lädt zu Wein und Schmankerln.