Rückblick 2017 - Details

Ausstellung Susanne Purviance

bis 18. Juni 2017

Oskar Hager, Susanne Purviance, Barbara Grossauer mit Bgm. Peter Heindl (c) Stadler

"In Paliano", 80 x 80 cm, Öl auf Leinwand, 2014

Bgm. Peter Heindl eröffnete die Ausstellung mit Italienischen Variationen der Linzer Malerin Susanne Purviance. Kulturbeirätin Barbara Grossauer und Winzer Oskar Hager freuten sich über das zahlreich erschienene interessierte Publikum.


Ausstellungsdauer bis 18. Juni 2017

Einladung Ausstellung Susanne Purviance

Susanne Purviance zeigt in dieser Ausstellung eine Auswahl von Arbeiten, die bei verschiedenen
Malreisen in Umbrien, im Latium und in der Toscana entstanden sind. Dabei geht es ihr nicht um die
topografische Zuordnung, sondern um die mediterrane Inspiration, die es ermöglicht, dass ihre Bilder
vor vibrierender Vitalität sprühen und genau jene Körperlichkeit und Wärme besitzen, die notwendig ist, um den Atem des Gesehenen und Erlebten authentisch einzufangen.

Susanne Purviance wurde 1954 in Linz geboren und studierte von 1974 bis 1979 an der heutigen Kunstuniversität Linz (damals Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung).

Seit Abschluss ihres Studiums zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

Werke von Purviance befinden sich in öffentlichen und bedeutenden privaten Sammlungen, wie in der Sammlung Dr. Leopold, Wien.

Die spannende Gratwanderung zwischen gegenständlich expressiver und abstrakter Malerei ist ein Parameter für die Werke der Künstlerin Susanne Purviance. Durch ihre kraftvolle Malerei zeigt sie dem Betrachter neue Bildwelten. Susanne Purviance lebt und arbeitet in Linz, Österreich.

www.purviance.at