Rückblick 2019 - Details

13 Junge Weine

wurden bei den Jungen Hämmern Ende November präsentiert

Gerhard Deim, Wolfgang Riedlmayer, Franz Schlager, Franz Leopold, Maximilian Aichinger, Silvia Kollndorfer, Martin Spielauer, Reinhard Eisenbock, Oskar Hager, nicht am Bild Andreas Leopold (c) Yvonne Birghan-van Kruijssen

(c) Yvonne Birghan-van Kruijssen

Foto&Design Yvonne Birghan-van Kruijssen

10 Winzer luden unter dem Motto "Der neue Jahrgang ist da! Kosten. Plaudern. Genießen" in die Alte Schmiede ein.

Die 2019er-Weine zeichnen sich durch einen angenehmen Trinkfluss und eine ausgeprägte Sortentypizität aus. Der gehaltvolle Charakter wird von einem moderaten Alkoholgehalt unterstützt, die gute Säurestruktur fördert zudem die Fruchtigkeit.

Davon konnten sich die 140 Besucher des Abends in der Alten Schmiede überzeugen und nutzten die Gelegenheit mit den Produzenten zu plaudern und die ersten Vorboten des Jahrgangs 2019 ausgiebig zu verkosten. Dazu wurden warme Snacks und die beliebtesten Brötchen vom Gasthaus zur Schonenburg aufgetischt.